Wie baue ich eine Terrasse?

Wenn es draußen schönes Wetter gibt, wollen wir es jederzeit genießen. Wenn Sie einen Balkon oder eine Terrasse haben, können Sie mehr Zeit im Freien verbringen. Auf der Terrasse können wir lesen und essen, die Sonnenstrahlen genießen. Es lohnt sich, sie so gut wie möglich zu gestalten und zu sichern, damit die Zeit, die man dort mit einem Buch und Kaffee verbringt, leicht und angenehm fließt. Wir können sowohl einen kleinen Balkon in einem Block- oder Mehrfamilienhaus, als auch eine große Terrasse bei einem Einfamilienhaus interessant einrichten. Gleiches gilt für den Schutz von Balkon und Terrasse vor äußeren Einflüssen.

Expertenteam

Die Basis für jedes Projekt ist die Einbindung der richtigen Personen. Es ist möglich, dass wir zu Hause einen "goldenen Griff" haben, der die meisten Arbeiten ohne Probleme erledigt, aber wenn Sie nicht wissen, wie man mit dem Bau einer Terrasse beginnt, lohnt es sich, die Hilfe eines speziellen Teams in Anspruch zu nehmen.

Wie bereite ich den Boden für meine Terrasse vor?

Egal, ob Sie eine Terrasse aus Stein oder Kopfsteinpflaster oder eine Betonterrasse planen - in beiden Fällen ist der richtige Bodenbelag die halbe Miete. Es sorgt für eine längere Lebensdauer der gesamten Konstruktion und schützt uns vor äußeren Einflüssen und mechanischen Beschädigungen durch die Fundamente.

Um eine Terrasse richtig zu bauen, müssen wir den Hang zum äußeren Rand hin gestalten (der Hang sollte 1,5% betragen).

Für Terrassen auf dem Boden ist die gebräuchlichste Lösung die Verwendung von Keramikfliesen. Dies ist eine kostspielige Wahl und die Fliesenverlegung ist keine leichte Aufgabe. Diese Art von Terrasse kann auf dem Boden gebaut werden. Legen Sie die extrudierten Polystyrolplatten darauf und gießen Sie die Betonplatte.

Blechbearbeitung

Ein wesentlicher Bestandteil jeder Terrasse oder jedes Balkons ist die Verkleidung. Dank der Platten wird das Regenwasser abgeführt und die Wand und die Tropfsteine geschützt.

Bitte beachten Sie, dass eine falsche Verlegung der Platte auf einem Balkon oder einer Terrasse, z.B. eine undichte Behandlung, Feuchtigkeit unter die Abdichtungsschichten gelangen lässt und Korrosion verursachen kann. Die Hauptanwendung des Eindeckrahmens ist die Ableitung von Regenwasser in die Dachrinne oder - wenn wir es nicht haben - außerhalb des Balkons oder der Terrasse.

Um den Balkon richtig zu schützen, ist eine Auffangwanne erforderlich. Wird sie nicht installiert, tropft Wasser an den Fassadenwänden herunter, wodurch es in das Gebäude eindringen kann. Außerdem besteht die Gefahr, dass die gesamte Struktur der Terrasse und des Balkons beschädigt wird und sich Schimmel und Pilze bilden (mehr über die Behandlung erfahren Sie auf unserer Website): http://www.janus.com.pl/obrobka-skrawaniem-cnc/).

Auf offenen Balkonen und Terrassen ist es auch möglich, ein Dach aus Blech zu bauen, das sie vor Wasser schützt.

Terrassendämmung

Terrassendämmung ist kein einfaches Thema. Wir müssen uns verbinden, um einen angemessenen Schutz zu schaffen: Es ist möglich, die Ästhetik mit Haltbarkeit, Pflege, Abdichtung und Beständigkeit gegen verschiedene äußere Einflüsse sowie mit Wärmedurchlässigkeit zu nutzen. Das Wichtigste ist, hochwertige Materialien zu verwenden, die uns über Jahre hinweg dienen werden.

Entscheidend ist, die richtigen Konstruktionsschichten so zu wählen, dass sie perfekt aufeinander abgestimmt sind. Sie schützen vor schädlichen Witterungseinflüssen, d.h. vor Regen, Hagel und Schnee.

Die grundlegenden Schichten, die die Terrasse schützen werden, sind wie folgt:

- Die Ausgleichsschicht, die den Hang formt, erleichtert die Wasserableitung von der Terrasse;

- Abdichtungsschicht - ist ein Schutz gegen Wasser, damit es nicht in die tieferen Schichten der Terrasse eindringt,

- Eine feuchte Isolierschicht - schützt vor Feuchtigkeit,

- Der Estrich, d.h. die Druckschicht, wird zum Verpressen der Dämmung verlegt,

- Abdichtung der Anschlussplatte - sie besteht aus flüssiger Folie oder anderem Dichtungsmaterial,

- Deckschicht - zur Herstellung werden z.B. Terrakotta-, Steinzeug-, Klinker- oder Steinfliesen verwendet.

Die Terrasse kann auch mit Polyurethanschaum geschützt werden. Seine Verwendung ist eine sehr gute Wahl, denn schon eine kleine Menge davon wird uns eine effektive Wärme- und Wasserisolation ermöglichen.

Polyurethanschaum hat die niedrigste Wärmeleitfähigkeit und benötigt nur wenige Zentimeter für eine optimale Isolierung und Terrassenschutz (siehe http://izosolux.pl/pl/piana-poliuretanowa-opis-produktu.html).

Was kostet eine Terrasse?

Der Preis unserer Terrasse besteht aus vielen Faktoren, einschließlich der Vorbereitung des Bodens (wenn er uneben ist, werden die Kosten viel höher sein), Estriche - Unterboden, Bewehrung, Beton, Isolierung, Fliesen. Wir dürfen nicht vergessen, das Bauunternehmen für seine Arbeit zu bezahlen. Zusammengefasst - für ca. 12m2 zahlen wir von 3500 bis 5000 PLN.