Frühstück für das Kind - die größte Herausforderung für die Eltern

Jeder Elternteil fragt sich, wie er die Mahlzeiten für seine Kinder am besten zubereiten kann. Besonders, wenn es um das Frühstück für das Kind geht, das die wichtigste Mahlzeit des Tages ist.... Leider kommt es sehr oft vor, dass die Kleinen nach dem Aufwachen nicht zu nahrhafte Gerichte essen wollen, aber trotzdem haben die Eltern viele Ideen für ein vollwertiges Essen.

Wie sollte das Frühstück für mein Kind sein?

Es sei daran erinnert, dass Kinder nicht nur leckeres, sondern vor allem schönes und buntes Essen lieben. Wählen Sie bei der Zubereitung des Frühstücks für das Kind saisonale Produkte, die dem Alter des Kindes angepasst sind. Lassen Sie uns auch aufhören zu braten, gekocht, gebacken oder rohes Essen wird viel besser sein. Wenn Ihr Kleiner ein zartes Frühstück mag, können Sie ihm Haferflocken, Lamm, Grieß oder Reisflocken mit etwas Honig und Obst servieren. Wenn Sie lieber Trockenfutter essen, dann funktionieren Eierpaste oder gekochte Eier, Sandwiches mit Gemüse oder schnelle Salate, Hüttenkäse, Omelett, etc. gut. Eine Kombination aus mehreren Produkten in verschiedenen Farben und Konsistenz wird Sie sicherlich dazu anregen, jedes einzelne davon zu essen. Für kleine Kinder können Sie auch Gläser verwenden - https://humana-baby.pl/produkty. Fertiggerichte für Erwachsene, verpackt in berüchtigten Ruhm, sind definitiv nicht dasselbe wie Produkte für Kinder. Süßstoffe für die Kleinsten sind eine völlig sichere und schmackhafte Alternative zu den Mahlzeiten zu Hause und helfen den Eltern, allmählich neue Geschmacksrichtungen in ihre tägliche Ernährung einzuführen.

Warum ist das Frühstück so wichtig für das Kind?

Nicht umsonst gilt das Frühstück als die wichtigste Mahlzeit nicht nur für das Kind, sondern auch für den Erwachsenen. Nach der Regeneration in der Nacht sollte der Körper mit einer Dosis an Nährstoffen versorgt werden, damit er die Kraft hat, den ganzen Tag über richtig zu funktionieren. Das Frühstück trägt auch dazu bei, den Stoffwechsel auch bei sehr kleinen Kindern sicherzustellen. Der Körper kodiert Informationen über systematische Mahlzeiten und baut keine unnötigen Reserven auf (was zu Übergewicht und Fettleibigkeit, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und anderen Problemen mit dem Verdauungs- und Verdauungssystem führen kann). Ein nahrhaftes Frühstück ist nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist wichtig - es verbessert seine Funktion und erhöht die Konzentration, was bei kleinen Kindern von großer Bedeutung ist. Jeden Tag lernen sie Dinge, die ihnen in ihrem späteren Leben nützlich sein werden.

Das Frühstück sollte eine gesunde Gewohnheit für Ihr Kind werden. Dies ist jedoch nicht möglich, wenn das Beispiel nicht von oben kommt, also von den Eltern selbst. Das Vermeiden von Frühstück, das Essen auf der Flucht, das Hetzen sind nicht die besten Informationen, die an unsere Kinder geschickt werden. Verbringen Sie mehrere Minuten am Morgen und frühstücken Sie mit Ihrem Kind. Dank dessen wird sie wissen, dass dieses Element des Tages nicht nur Nahrung ist, sondern auch eine unvergessliche Zeit mit ihren Lieben.

Fremdmaterial